Soziales – Kernthema

Vorfahrt für Schmetterlinge

„Familienfreundliche Politik bis in die kleinste Mitgliedsgemeinde hinein macht unser Land zukunftsfähig.“

Unser Sozialstaat garantiert den inneren Frieden dieses Landes, denn eine solidarische Gesellschaft und eine Ethik gegenseitiger Verantwortung ist das Fundament unseres friedlichen Zusammenlebens.

Dennoch herrscht in kaum einem Industrieland eine so hohe Ungleichheit in Bezug auf Einkommen, Vermögen und Chancen wie in Deutschland. Um diesen Missstand zu beheben und den inneren Frieden zu festigen und langfristig zu garantieren, müssen wir die sozialen Sicherungssysteme so gestalten, dass allen Menschen ein Leben in Würde ermöglicht wird – und zwar von der Kinderbetreuung bis zur Altenpflege.

Gezielte und umfangreiche Investitionen in unsere sozialen Sicherungssysteme können die zunehmende Ungleichheit aufhalten, finanziell schwach aufgestellte Menschenvor der hohen Inflationsrate schützen und eine möglichst große soziale Gerechtigkeit gewährleisten. Deshalb setze ich mich für eine Sozialpolitik ein, die gesellschaftliche Teilhabe für alle ermöglicht, Armut bekämpft und dazu beiträgt, dass unser Zuhause bezahlbar bleibt. Auch die bestmögliche Förderung des inklusiven, integrativen Miteinanders aller Mitmenschen sowie der aktive Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit sind fundamentaler Bestandteil einer solidarischen Sozialpolitik.

Wir brauchen eine optimale und selbstverständliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Grundlegend hierfür sind eine qualitativ gute Kinderbetreuung für alle Familien, die dies wünschen, flexible Bildungs- und Freizeitangebote und familienfreundliche Öffnungszeiten von Kitas und Schulen. Eine ausreichende Versorgung mit Kita- und Kindergartenplätzen ist – gerade vor dem Hintergrund der Vollbeschäftigung in der Grafschaft – auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Insbesondere eine adäquate Kinderbetreuung macht Regionen für Fachkräfte attraktiv. Sie steigert die Frauenerwerbsquote bei Alleinerziehenden und leistet außerdem einen echten Beitrag zur Gleichberechtigung, weil sie Eltern eine wirkliche Wahl lässt, ob und wer für die Kinder zu Hause bleibt oder nicht. Außerdem garantiert eine frühe, flexible und hochwertige Kinderbetreuung aucn Kindern aus anregungsarmen Haushalten gesellschaftliche Teilhabe von Anfang an.

Zu einem sorgenfreien und aktiven Leben gehört unsere psychosoziale und körperliche Gesundheit. Diese ist nicht allein das Resultat einer qualitativ hochwertigen, schnellen und niedrigschwelligen medizinischen oder psychosozialen Versorgung, sondern betrifft all unsere Lebensbereiche. Gerade den heute stark zunehmenden chronischen Erkrankungen liegen ökologische und gesellschaftliche Missstände zu Grunde, denen präventiv begegnet werden muss. Wir brauchen also ein wirtschaftliches und leistungsfähiges Gesundheitssystem.